KINDERYOGA

Im Yoga lernen Kinder spielerisch und ganzheitlich ihren Körper kennen und verstehen. Durch das bewusste Wahrnehmen des eigenen Körpers mit seinen Möglichkeiten und Grenzen, kann sich ein gesundes Körpergefühl entwickeln.

 

Die klassischen Yogaübungen werden mit den Kindern in spannende, verzaubernde, leise, wilde oder auch lustige Geschichten verpackt. Wir ahmen Tiere nach, bewegen uns im Weltall, in Pflanzen-, Feen- und anderen Phantasiewelten. Oft unterstützt Musik die Geschichten und Übungen, wir tanzen und hüpfen um danach auch ruhige Momente erleben zu können. Spielerische Atemübungen und kurze Entspannungssequenzen, während denen die Aufmerksamkeit bewusst auf den ruhenden Körper gelenkt werden kann, sind wichtige Teile während der Lektion.

 

Neben einer guten Körperwahrnehmung, verhilft Yoga den Kindern zu einer gesunden Beweglichkeit und Körperbeherrschung, stärkt das Selbstbewusstsein, fördert Achtsamkeit, Konzentration und auch die Willenskraft und Ausdauer. Und nebenbei machen die Übungen schon den Kleinsten grossen Spass.

 

Ein regelmässiges Yogaüben bewährt sich gerade auch bei Kindern. Als ideal haben sich Yogasequenzen von 45 Minuten Dauer alle 1-2 Wochen erwiesen. Mit dieser Regelmässigkeit lernen die Kinder die klassischen Übungen gut kennen, können sich auf die Entspannungssequenzen richtig einstellen und lernen mit jedem Mal die Atmung noch ein klein wenig mehr zu intensivieren.

 

 

 

 

Zur Zeit unterrichte ich Yoga in Schulen und Kindertagesstätten, es finden keine regelmässigen Privatkurse statt!

Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren. Anfragen für Projekte bitte per Email.

 

 

Artikel zum Yoga für Kinder in der Presse

Download
Gut gebrüllt kleiner Löwe
Gut gebrüllt kleiner Löwe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 285.7 KB
Download
Wo wilde Buben sich entspannen
Wo wilde Buben sich entspannen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Download
Yogis gibt es gross und klein
Yogis gibt es gross und klein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.7 KB